Microringe Silikon 1g Braun für Ringmethode Bonding Echthaar Strähnen

1.700034 new

1,70 EUR

incl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Art.Nr. 749339

Sofort Lieferbar

Lieferzeit 1-2 Tage

  • Größe 

Bitte wähle Deine gewünschte Variation um das Produkt in den Warenkorb zu legen.



Nächster Versand in:

Bestellen Sie noch vor Ablauf der Zeit, damit Ihre Ware schnellstmöglich versendet wird!

Microringe Silikon 1g Braun für Ringmethode Bonding Echthaar Strähnen


Microringe mit Silikon für besseren Halt der Bonding Strähnen
Haarschonend durch Silikonmantel

Passend für die Ring Methode mit Rundbondings (Keratin Haarsträhnen mit I-Bonding)


OHNE Wärme anzubringen, KEINE elektrischen Geräte notwendig
OHNE Löser werden die Strähnen nach der Tragezeit entfernt
Haarschonend durch Silikonschutzmantel im Ringinneren für das Eigenhaar
Passend für unsere 1g Bonding Strähnen
Tragedauer ca. 3 Monate


Echthaar Strähnen Haarverlängerung mit Bonding Strähnen oder auch Bondings genannt ist die meist verbreiteste Methode der Haarverlängerung in Deutschland.

Die Ringmethode mit Microringen ist hervorragend zum Wiederverwenden von Bonding Haarsträhnen mit einem runden bzw. I-förmigen Keratin-Bonding. Da Sie ohne Wärme die Hair Extensions mit dem Eigenhaar verbinden schonen Sie Ihr Eigenhaar. Zusätzlich befindet sich im Inneren des Microrings ein Silikonmantel, der das Eigenhaar besonders schont. Anders ist es bei der Wärmemethode mit der Wärmezange. Hier wird mit hoher Hitze gearbeitet und das Eigenhaar kann bei falscher Anwendung geschädigt werden.

      
  • Abpackung: 25,50,100,200,500
  • Farbe: Braun
  • Passend für: Rund-Bondings / I-Bondings
  • Maße in mm: 5 x 4 x 3,5  (Außen x Innen x Länge)
  • Größe: L  (Ideal für unsere 1g Haarsträhnen)
  • Produktart: kleine Metallringe
  • Merkmal: mit Silikonmantel im Inneren
Bondingzange         Microringnadel         I-Bonding Strähnen         Anleitung        Haarpflege


Mit unseren Microringen ist es möglich Ihre Strähnen ein zweites Mal zu verwenden. Zuvor müssen Sie Ihre Haarsträhnen neu bonden, damit ein Rund-Bonding entsteht. Bonden oder Rebonden Sie selber Ihre Haare mit Ersatz-Bondings oder mit einer Keratinpistole oder erwärmen Sie einfach im Hot Pot loses Keratingranulat oder Keratinsticks. Modellieren Sie anschließend mit den Fingern das Bonding in eine runde Form, so dass das Rund-Bonding in den Microring passt und mit einer Bondingzange zusammen gedrückt werden kann.


Anleitung zum Anbringen der Haarsträhnen mit Microringen:

  • Teilen Sie das Eigenhaar in einer leicht nach unten gebogenen Linie ab.
  • Beginnen Sie im Nacken unterhalb der abgeteilten Haarlinie an der linken Seite.
  • Lassen Sie an den Seiten 2 bis 3 cm Konturen frei für Zopf oder Hochsteckfrisuren. 
  • Achten Sie darauf, dass die Eigenhaarsträhne nicht zu dünn ist. Besser ist die Eigenhaarsträhne so dick zu wählen wie die anzubringende Haarsträhne.
  • Nehmen Sie eine Microringnadel und stecken Sie einen Microring auf die Nadel.
  • Mit der Microringnadel nehmen Sie die gewünschte Menge Eigenhaar auf und schieben den Microring von der Nadel auf das Eigenhaar, so das Sie die Eigenhaarsträhne anschließend durch den Ring ziehen können. 
  • Schieben Sie den Microring nahe an den Haaransatz, aber 3-5 mm von der Kopfhaut entfernt.
  • Nehmen Sie eine Haarsträhne zur Hand und schieben Sie diese mit dem Rundbonding in den Microring soweit hinein, dass das Bonding mit dem Rand des Microrings abschließt.
  • Nun drücken Sie mit einer Bondingzange den Ring von beiden Seiten fest zusammen.
  • Achten Sie bitte darauf, dass Sie beim Zusammendrücken die Bondingzange von oben und unten am Microring ansetzen, damit eine flache Verbindung entsteht. Wenn Sie anders die Bondingzange anlegen entstehen Verbindungen, die störend beim Tragen sein können.
  • Arbeiten Sie die Haarsträhnen weiter in einer Reihe direkt nebeneinander ein, um Volumen zu erzielen.
  • Zwischen den einzelnen Reihen lassen Sie etwas Eigenhaar, damit die Bondings bzw. Verbindungen nicht alle übereinander liegen.
  • In der 2. Reihe arbeiten Sie versetzt zur darunter liegenden Reihe, so dass die Haarsträhnen gleichmäßig am Kopf verteilt sind.
  • Bitte arbeiten Sie die Haarsträhnen soweit am Hinterkopf ein, damit noch genug Deckhaar die Verbindungen abdecken kann.
  • Um Volumen zu erhalten bringen Sie ebenfalls an den Seiten Haarsträhnen an und achten Sie darauf, dass auch hier Konturen frei gelassen werden müssen für Zopf und Hochsteckfrisuren.
  • Zum Schluß lösen Sie das abgeteilte Deckhaar und legen dieses über die Verbindungen.
  • Bürsten Sie danach Ihre Haarverlängerung. Fangen Sie von unten an.
  • Sie können das Haar sofort waschen.

0 Bewertung(en)

Bewertung schreiben

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung